Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeines

Diese AGB regeln das Rechtsverhältnis zwischen der Lungenliga Thurgau (nachfolgend LLTG genannt) und ihren Kunden (nachfolgend „Kunde“ genannt). Sie gelten für sämtliche über den Online-Shop der LLTG unter www.lungenliga-shop.ch getätigten Beschaffungen und Einkäufe bzw. für sämtliche von dieser ausgeführten Lieferungen und Verkäufe von Waren- und Dienstleistungen (nachfolgend: Kaufgegenstände). Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen der Lungenliga Thurgau und dem Kunden schriftlich vereinbart wurden.

Mit dem Absenden einer Bestellung erklärt der Kunde sein Einverständnis mit den AGB der LLTG. Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser AGB als unwirksam oder undurchführbar erweisen oder unwirksam oder undurchführbar werden, so bleibt dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

Angebot und Liefergebiet

Das Angebot der LLTG ist auf der Website www.lungenliga-shop.ch ersichtlich. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Preis- und Sortimentsänderungen bleiben vorbehalten. Insbesondere sind Änderungen in Design und Technik, welche die Funktionalität einer Ware verbessern, sowie Irrtum bei Beschreibung, Abbildung und Preisangabe vorbehalten. Alle technischen Informationen zu den einzelnen Waren beruhen auf den Angaben der Hersteller. Deshalb kann insbesondere für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen keine Haftung übernommen werden. Die Angebote gelten nur solange sie auf der Website sind und solange der Vorrat reicht.
Die LLTG beschränkt die Lieferungen auf das Gebiet der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein. Ohne anderslautende Anweisungen beim Bestellvorgang im Online-Shop erfolgt die Lieferung immer an die angegebene Adresse.

Vertragsabschluss

Durch das Anklicken des entsprechenden Buttons (Bestellen) gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung aller auf der Bestellseite aufgelisteten Produkte ab. Das Eintreffen der Bestellung wird dem Kunden mittels einer Bestellbestätigung per E-Mail angezeigt. Der Vertragsabschluss kommt zustande, sobald die Verkaufsprodukte dem Kunden ausgeliefert werden

Zahlungsbedingungen

Sämtliche im Online-Shop aufgeführten Preise sind übliche Markt- und Richtpreise. Sie verstehen sich in Schweizer Franken (CHF), inklusive der geltenden Mehrwertsteuer, unverpackt, unfrankiert, ab Lager Weinfelden. Die genauen Transport und Verpackungskosten werden gesondert berechnet und dem Kunden im Rahmen des Bestellprozesses angezeigt. Wenn keine andere Frist angegeben wird, hat die Zahlung netto innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsstellung zu erfolgen. Skonti sind ausgeschlossen.

Eine Verrechnung von Forderungen durch den Kunden ist auf jeden Fall ausgeschlossen. Dasselbe gilt für ein allfälliges Retentionsrecht des Kunden.

Lieferbedingungen

Soweit an Lager, werden die Produkte innerhalb von 2 bis 3 Arbeitstagen an die vom Kunden angegebene Adresse verschickt. Ist eine längere Lieferfrist notwendig, wird der Kunde spätestens nach Ablauf dieser Zeit informiert.

Sollte die Zustellung der Verkaufsprodukte durch Verschulden des Kunden trotz dreimaligem Auslieferungsversuch scheitern, ist die LLTG berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Bereits erfolgte Zahlungen werden, gegebenenfalls unter Abzug einer Umtriebsentschädigung, zurückerstattet.

Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, ist die LLTG zu Teillieferungen berechtigt.

Die Lieferung der Verkaufsprodukte erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden. Die Schadensregulierung erfolgt bei äusserlich sichtbarer Beschädigung der bestellten Verkaufsprodukte nur gegen eine Bescheinigung des jeweiligen Frachtführers.

In allen Fällen haftet die LLTG nicht für Lieferverzögerungen, die von der Hersteller- und Logistikfirma zu vertreten sind.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der LLTG. Diese ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen. Für Mahnungen werden Bearbeitungsgebühren in Höhe von 20 CHF in Rechnung gestellt. Falls der Kunde mit der Bezahlung der Rechnung in Verzug gerät, ist LLTG berechtigt, einen Verzugszins von 6 Prozent p.a. zu verrechnen. Ausserdem ist die LLTG berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten (Rücktrittserklärung) und die Verkaufprodukte in ihren Besitz zu nehmen.

Vor Übergang des Eigentums an den Kaufgegenständen ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne Zustimmung der LLTG nicht gestattet.

Rückgaberecht

Eine Rücksendung von Produkten durch den Kunden bedarf der vorherigen Zustimmung der LLTG und erfolgt auf Kosten und Risiko des Kunden. Die Rücksendung der Produkte hat originalverpackt sowie unter Beilage einer detaillierten Fehler-/Mängelbeschreibung sowie des Kaufbeleges innerhalb von 8 Tagen zu erfolgen.

Die gelieferten Verkaufsprodukte sind unbeschädigt, funktionsfähig, vollständig und in einwandfreier, ungeöffneter Originalverpackung zurückzuschicken. Vom Rückgaberecht generell ausgeschlossen sind: alle Einwegprodukte sowie Verbrauchsmaterial und Hygieneprodukte, genutzte und geöffnete Produkte.

Hat der Kunde die Verkaufsprodukte innerhalb von 8 Tagen und ordnungsgemäss zurückgeschickt, kann die LLTG für den Mehraufwand (Restocking) eine Unkostenpauschale fakturieren.

Garantie

Reklamationen und Beanstandungen für nicht vollständig oder fehlerhaft gelieferte Kaufgegenstände müssen der LLTG innert 8 Tagen schriftlich gemeldet werden. Ersatzlieferungen erfolgen kostenlos.

Für die im Online-Shop angebotenen Produkte gelten die gesetzlichen Gewährleistungsfristen. Die Faktura gilt als „Garantieschein“.

Produkte werden kostenlos ersetzt oder repariert, sofern der Mangel vom Kunden innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Verkaufsprodukte schriftlich gemeldet wird. Ein Recht des Kunden auf Minderung ist ausgeschlossen. Garantieleistungen beschränken sich ausschliesslich auf Herstellungs- und Fabrikationsfehler. Erfüllungsort ist die Geschäftsstelle LLTG in Weinfelden.

Die Garantie erlischt, wenn ohne schriftliche Zustimmung von LLTG Änderungen oder Reparaturen an den Verkaufsprodukten vorgenommen werden, oder das Garantiesiegel beschädigt ist.

Datenschutz

Kundendaten werden nach den Vorschriften des Schweizerischen Datenschutzgesetzes erhoben, verarbeitet und genutzt. Sie werden nur innerhalb der LLTG verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Der Kunde verpflichtet sich bei online zur Verfügung gestellten Produkten, die überlassenen Zugangsdaten zum System sowie dazu eingerichtete Passwörter streng vertraulich und mit äusserster Sorgfalt zu behandeln. Die LLTG behält sich vor, bei Entdecken der multiplen Benutzung von Zugangsdaten eines Einzelberechtigten, die Nutzungsberechtigung unverzüglich zu beenden.

Die LLTG benutzt Google Analytics, wobei keine persönlichen Daten gesammelt werden. Unpersönliche Nutzungsdaten wie die IP-Adresse des Kunden, die zuletzt besuchte Seite, der verwendete Browser, Datum, Uhrzeit etc. werden zwecks Erkennung von Trends und zur Verbesserung des Online-Angebotes anonymisiert und intern ausgewertet. Weitere Informationen zu Google Analytics sind in der Datenschutzerklärung enthalten.

Änderungen der Datenschutzerklärung können jederzeit erfolgen. Es ist die jeweils online zugängliche Fassung gültig.

Urheberrecht / Copyright

Inhalt und Struktur der durch die LLTG publizierten Produkte und das gesamte Internetangebot sind urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung von Beiträgen und Arbeitshilfen zum Eigengebrauch durch den Kunden ist gestattet, jedoch bedarf eine vollständige oder teilweise kommerzielle Verbreitung der ausdrücklichen Zustimmung der LLTG.

Haftung

Die LLTG schliesst die Haftung für leicht fahrlässige Vertragsverletzungen aus. Gleiches gilt für Vertragsverletzungen von Hilfspersonen und Substituten. Die LLTG übernimmt keine Verantwortung für Fehler, die nicht in ihrem Verantwortungsbereich, namentlich bei Betreibern von Telekommunikationsdiensten, dem Hosting Provider oder sonstigen Drittdienstleistern liegen.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen dem Kunden und der LLTG unterstehen dem materiellen schweizerischen Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980. Für aus diesen Vertragsbeziehungen resultierende Streitigkeiten sind die ordentlichen Gerichte am Sitz der LLTG, zur Zeit Weinfelden, zuständig.

Schlussbestimmungen

Die LLTG behält sich jederzeitige Änderungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen vor. Gültig ist die jeweils online zugängliche Fassung.

18.12.2014